Unter GALICIEN 2010 befinden sich Urlaubsfotos mit BEGLEITTEXTEN und zusätzlichen Seiten

April 2013

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

 

1. Cembalokonzert No.1 in D moll, 1. Satz, BWV 1052,

komponiert in Köthen, 1738, 20 km von hier.

Die Schrift auf den Notenblättern zeigt herrlich an, welcher Überschwang an Ideen da durch Noten festgehalten werden sollte.

 

2. Symphonie aus der Kantate BWV 29

Ein Zeitgenosse Bachs sagte von ihm: "Seine Füße flogen über die Orgelpedale, als ob sie Flügel hätten, und wie ein Donner brausten die Klänge durch die Kirche."

 

3. Toccata und Fuge BWV 565

Nicht Bach, sondern Meer sollte er heißen....(Beethoven).

 

4. Die Goldberg-Variationen.

Instrumentale Fassung einer magischen Komposition.